Anti-Baby-Pille falsch eingenommen – was jetzt?

 

Je nach Präparat der Anti-Baby-Pille kann eine verspätete oder vergessene Einnahme einer oder mehrerer Tabletten einen nicht ausreichenden Verhütungsschutz bedeuten. Geschlechtsverkehr unter diesen Bedingungen könnte zu einer Schwangerschaft führen. Um eine ungewollte Schwangerschaft zu vermeiden, sollten Sie sich in der Apotheke die "Pille danach" geben lassen. Diese ist rezeptfrei erhältlich.   <<zurück